Presse-Erklärung 2023

Friedensaktion von Stadt zu Stadt:
„Gallery Book“ schreibt ein neues Kapitel in Biberach.
Jede Stadt hat eine Partnerstadt, die meist weit, weit fort ist. Dafür gibt es oft und
gern Streit mit der Nachbarstadt. In Doppelstädten ist das Phänomen noch
verstärkt, aber auch quer durchs Land hat man die Entfernten lieber als die Nahen.
Friede ist aber Nähe. Ob man es nun Gemeinsamkeit, Solidarität oder
Zusammenarbeit nennt, es setzt voraus, dass Menschen zusammenkommen.
Das Gallery Book ist eine Kinderkunst-Aktion, die in der Isolation begann: als die
Covid-Pandemie alle in den Lockdown zwang und Gemeinsamkeit, wenn
überhaupt, dann nur im Freien stattfinden konnte.
In dieser Zeit entwickelte die Weingartener Künstlerin Annette Stacheder die Idee
des Gallery Book, das Kinder dazu bringen soll, zusammen eine große Buch-
Skulptur aus Holz zu gestalten. Jedes Kind bemalt eine Holztafel, die ins Buch
montiert wird, und hat so erstmals selbst bei einem Buch und zugleich bei einer
öffentlichen Ausstellung mitgemacht. Da die Malgruppen betont multikulturell sind,
entsteht dabei zugleich ein Dokument der Gemeinsamkeit. Schon jetzt hat das
Buch über 100 Gemälde junger Talente gesammelt. Es ist ein Selfie-Point, eine
Wander-Ausstellung, ein Friedensgruß von Stadt zu Stadt, denn die Kinderkunst wird
stets am nächsten Aufstellort gezeigt, ehe die dortigen Kinder ihrerseits die Pinsel
schwingen. Das „Riesenbuch“ war zuvor in Ravensburg und Baienfurt. Dieses Jahr
prangte es dank tatkräftiger Hilfe aus dem Wieland-Gymnasium in dessen
Eingangsbereich und wurde von Schüler/innen des WG sowie der Mali-Schule
gestaltet, unter Anleitung von Frau Stacheder. Wie jedes Jahr entstand auch
diesmal ein Jahreskalender als Dokument der lokalen Kinderkunst. In Biberach wird
er erstmals auch im Handel verkauft.
Die Stadtbuchhandlung Biberach, das Schreibwarengeschäft Mayer – Der Pflüger
und der Kunstladen „Kunsthandwerk mit Elan“ haben sich engagiert und bieten
den Kalender an.
Vor Ort betreuten Herr Rektor Lange vom Wieland-Gymnasium, der
Integrationsbeauftragte Herr Daniel Poßeckert und Kulturdezernent Herr Dr.
Riedlbauer die Aktion. Schwung und Hilfe gab auch das Förderprogramm „Lernen
durch Rückenwind“. Organisator ist der Weingartener Kulturverein „Kulanzamt –
kein Amt und unbefugt e.V.“. Vielen Dank allen Helferinnen, den Lehrerinnen und
vor allem den kreativen Kindern und Jugendlichen!Wer ein originelles und seltenes Weihnachtsgeschenk sucht, einen knalle-
knallbunten Kalender schön und interkulturelle Kinderkunst gut findet, landet mit
„Gallery Book 2024 – Macht des Miteinander“ einen sicheren Bescherungs-Treffer.
Weitere Infos: www.gallery-book.com
Aktion in Baienfurt:
https://www.ravensburg.de/rv/kultur-freizeit-einkaufen/kultur/gallerybook.php
https://www.schwaebische.de/home_artikel,-kinder-machen-ein-riesenbuch-
diesmal-in-baienfurt-_arid,11530716.html
Aktion in Ravensburg
https://www.ravensburg.de/rv/kultur-freizeit-einkaufen/kultur/gallerybook.php
https://www.schwaebische.de/sonderthemen/ravensburg-verkaufsoffener-
sonntag-september-jazztime-konzert-149097
KONTAKT:
info@strohm.it (Pressesprecher des Vereins, Timmo Strohm)
0174 / 9607 150

Presse-Erklärung 2022

Kinder machen ein Riesenbuch – das Projekt geht in Baienfurt weiter
Juli 2022 – das „Gallery Book“, ein Projekt des Ateliers Stacheder, bei dem eine über zwei Meter
hohe Buchskulptur von Kindern gestaltet und dann als begehbares Bilderbuch aufgestellt wird,
GEHT WEITER!
Das „Riesenbuch“ wurde im Sommer 2021 erstmals aufgebaut, am Kinderspielplatz beim
Katzlieseles-Turm in Ravensburg. Kinder aus verschiedensten Kulturen hatten mitgemalt und „ihr
erstes eigenes Buch“ gemacht. Die Werke wurden anschließend in einem viersprachig
veröffentlichten Kalender gezeigt.
Als Symbol der Verständigung und der Kreativität, auch als Lese-Anregung für Kinder, wandert die
Buch-Skulptur nun in die Nachbargemeinde Baienfurt. Dort wird sie am Rathausplatz aufgestellt
und zeigt Ravensburg-Weingartener Kinderkunst. Während das Buch steht, dürfen 36 Kinder
Baienfurts, aus allen Kulturen und Bevölkerungsgruppen, 36 Holzplatten bemalen – die dann in der
nachfolgenden Stadt, in die das Buch wandern wird, ins Riesenbuch montiert werden. So grüßt
Kinderkunst von Stadt zu Stadt, denn das Buch soll immer weiter wandern, als Zeichen der
Verbundenheit und als Brücke zur Buchkultur.
Die Möglichkeit, das Projekt gleich im Folgejahr weiterzuführen, verdankt die Aktion dem
Bürgermeister der Stadt Baienfurt, Herrn Günter A. Binder, in dessen kunst-verbundenem Rathaus
regelmäßig Ausstellungen gezeigt werden. Er entschied spontan, die Buch-Installation direkt am
Rathausplatz ins lebendige Treiben der Stadtmitte einzugliedern.
Alle Kinder, die möchten, dass ihre Werke in der nächsten Stadt gezeigt werden, dürfen sich ab
sofort per E-Mail ans Atelier wenden. Ihr solltet zwischen 3 und 13 Jahren alt sein.
Kontakt: malkinder@kunstkabinett-stacheder.de
oder bei Frau Stacheder direkt 0151 / 2821 3933
Bitte beachten, die Erlaubnis der Eltern fürs Mitmachen und zum Veröffentlichen Eurer Bilder
brauchen wir schriftlich (Datenschutz, Kinderschutz).
PDF-Datei zum Ausfüllen hier:
https://gallery-book.com/index.php/mach-mit/

DIREKTKONTAKT

Für alle, die mit-malen wollen! 2024 ist in Weingarten das Jahr der Jugendkultur! Dieses verbindende Malprojekt richtet sich an alle jungen Leute: Schüler/innen, Azubis und Student/innen und überhaupt alle, die Lust haben. Ihr solltet zwischen vierzehn und vierundzwanzig Jahre alt sein.

Hier Kontakt-Mail abschicken

Das Atelier Stacheder erreicht Ihr auch unter:

annette-stacheder[at]arcor.de

oder per Handy 0151 / 28 21 3933 (auch per WhatApp). Einfach anrufen 🙂

Gallery Book am Wieland-Gymnasium, Biberach

Street Art für alle!

Gallery Book in Biberach

Das Gallery Book ist nun an seinem neuen Aufstellort: Biberach! Das Wieland-Gymnasium ist ein großartiger Platz, an dem das Buch zunächst einen Farbtupfer setzen darf – und auch Anlass für einige Ideen und Aktionen rund ums Buch werden soll.

Die nächste Serie von Kinderbildern wird in den kommenden Wochen erstellt. Das Material dafür spendet freundlicherweise die Bürgerstiftung Biberach.

Die Grundidee der Künstlerin Annette Stacheder ist es, Kinder zu realer Kunst zu ermutigen: zum echten Malen, auf echtem Holz, und das dann anderen zu zeigen. Hier darf es gern digital werden: Das Buch ist ein Selfie-Point und wird natürlich auch weiterhin als Kalender erscheinen.

Wir suchen eine/n Sponsor/in für augmented Reality, um mit den Print-Materialien einen Film zu verbinden; sowie Sponsoring für einen Profi-Filmer, damit die Aktion auch überregional gezeigt werden kann.

Das Projekt kam durch die freundliche Unterstützung des Biberacher Wieland-Gymnasiums zustande.

Fotos der Lese-Aktion

Unsere zwei Künstlerinnen haben einen ganzen Haufen von Kindern unterhalten. Es gab Lehrreiches, Lustiges – und es gab echtes Heu, künstliche Eier und frische Bastel-Ideen.

Hier einige Fotos:

Geschichten vom Hühnerhof Bogbog

Eva Betzemeier liest: Geschichten vom Hühnerhof BogBog

(c) 2022 Eva Betzemeier

Die Autorin Eva Betzemeier liest aus ihrem Kinderbuch. Kinder im Alter von 3 – 7 Jahren sind herzlich eingeladen, sich eine unterhaltsam-lehrreiche Geschichte vorlesen zu lassen. Annette Stacheder führt eine kleine Handpuppen-Einlage mit den Hühnchen von „Ottokars Puppentheater“ auf.
Die Story entstand auf einem echten Hühnerhof. Sie gibt einen Einblick ins Landleben und bereitet Kinder auf das Zählen und Buchstabieren vor.
Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Reihe von ähnlichen Events rund um Kinder, Lesen und Buch und heißt: „RUND UMS BUCH“.
Darum ist das „Gallery Book“, das auf dem Marktplatz Baienfurt aufgestellt ist, der Treffpunkt.
Datum: Donnerstag, 11.8.2022
Zeit: 15:00 Uhr
Ort: Marktplatz Baienfurt, vorm Rathaus, am Gallery Book
Der Eintritt ist frei.
BEI SCHLECHTEM WETTER KANN DIE VERANSTALTUNG LEIDER NICHT STATTFINDEN

OK-Gedicht

Du bist ein richtig gutes Kind. Von allen Kindern auf der Welt
gibts keins, das mir so gut gefällt,
wie Du!

Wer dich nicht mag, den mag ich nicht.
Was du magst, mag auch ich,
und jeden, der dir je was tut,
den hau ich fürchterlich.

Du bist für deine Größe groß,
du kannst schon ziemlich viel,
und jedes Spiel mit dir, mein Kind
das ist ein prima Spiel.

Du lernst mit jedem Tage mehr,
das freut mich schrecklich, wirklich sehr,
und wenn mich, was du tust, mal stresst,
dann freu ich mich, wenn du es lässt.

Was oft in meinem Kopfe schwirrt:
mein Kind, was wohl aus dir mal wird?
Wenn auch die Zukunft keiner kennt,
gewiss ist eins: dass nix uns trennt.

Glaub niemals, wenn dir einer sagt,
du wärst im Innern schlecht.
Der wird von mir sofort verklagt,
denn mir bist du ganz recht!

Ich muss es schließlich wissen, nicht?
Ich kenn dich schon so lange!
Und jeder, der was andres spricht
der ist vor dir nur bange.

Du bist ein richtig gutes Kind.
Na, wer ist prima? Sprich!
(das Kind muss sagen: ich…)

Heute ist die Buch-Vernissage!

21.7.2021 – heute ist die Einweihung der neuen Gemälde-Ausstellung: ab Donnerstag, 21. Juli könnt Ihr Euch die aktuellen Bilder ansehen, die Kinder aus Baienfurt und Umgebung fürs Gallery Book gemalt haben!

Diese BIlder kommen dann in den neuen Kalender, den Ihr dann über diese Seite bestellen könnt!

Das Gallery Book in Baienfurt

Seit Freitag, den 1.7.2022, steht auf dem Baienfurter Rathausplatz eine neue Sehenswürdigkeit: das Gallery-Book, eine Kunstaktion für Kinder.

Annette Stacheder (Künstlerische Leitung) und Timmo Strohm (Technik & Publikation)
vor dem „Gallery Book“ in Baienfurt vor dem Rathaus

Das Riesenbuch zeigt in der ersten Zeit nach dem Aufstellen die Kunst der Ravensburger Kinder als kreativen Gruß an die Nachbarstadt Baienfurt. Dann malen Kinder aus Baienfurt oder mit Bezug zur Gemeinde 36 neue Bildtafeln. Diese werden dann gegen die vorherigen Werke ausgetauscht und am Rathausplatz eingeweiht. So entsteht die zweite Fassung des Buches.

Die nachfolgende Stadt in der Kette stellt dann ihrerseits die Baienfurter Bilder aus und tauscht sie dann gegen neue Werke.

Alle Kinder-Gemälde werden auf der Webseite gezeigt und finden Eingang in die Online Galerie sowie in die Druckfassungen (Kalender oder kleine Bücher).

„Gallery-Book“ bei Nacht

Kalender zum Buch

Sie können den Kalender bestellen!

Hier Bestell-Mail abschicken

Einfach Bestell-Mail absenden, wir schicken eine Rückantwort mit Bestellformular!

Wer sich gerne an das Projekt erinnern möchte und zeigen will, dass sie oder er bei einem richtig wunderbaren Street Art Projekt dabei war, kann sich den Kalender bestellen!

Davon abgesehen ist der Preis der reine Produktionspreis der Druckerei (wir nehmen, wie bei allem, was wir tun, aus Gründen der Nachhaltigkeit vorrangig LOKALE Unternehmen als Partner).

Wir, das ist der Verein „Kulanzamt – kein Amt und unbefugt“, ein Künstlerkollektiv, das sich in der Pandemie zusammenrottete, um ein Virus namens Covid19 mit allen Mitteln zu bekämpfen.

Einige von uns, insbesondere auch Annette Stacheder, spielen auch beim Puppentheater mit, um Kindern Kulturerlebnisse außerhalb der Bildschirmwelt zu ermöglichen.

Wer Interesse hat: hier nochmal der Link zur Kalenderbestellung. Ein frohes neues und gesundes Jahr 2024 wünschen wir!